Glossar

Im Inbound- und Content Marketing werden oft Abkürzungen oder Anglizismen benutzt, die für Außenstehende oder Branchenneulinge wenig bis gar nichts bedeuten. Diese Zusammenstellung der am häufigsten verwendeten Begriffe soll helfen, den Einstieg in diese Form des Marketings zu erleichtern.

Double Opt-in

Um Konsumenten vor Spam-Mails zu schützen, müssen sie bspw. die Aufnahme in einen Verteiler zweifach bestätigen: Im ersten Schritt meist durch das Ausfüllen eines Formulars, inkl. Angabe der Emailadresse, und im zweiten durch das Anklicken eines Links in einer Bestätigungsemail.

Da der Versand unangeforderter kommerzieller E-Mails nicht erlaubt ist, bietet dieses Verfahren Absendern von E-Mails mit kommerziellen Inhalten zusätzlich Rechtssicherheit.

read more
Anna HellmannDouble Opt-in

Dreieckslinktausch

Verlinkungen sind für das Ranking in allgemeinen Suchmaschinen wichtig. Allerdings haben klassische Hin- und Herverlinkungen zwischen zwei Websites für das Ranking nahezu keine Bedeutung mehr. Aus diesem Grund wird ein Linktausch über “Bande” organisiert. Es wird dann ein Dreiecks-Linktausch verabredet (1 -> 3, 4 -> 1 oder 1 -> 3, 4 -> 2), bei dem die Rückverlinkung dann von einer dritten Website erfolgt.

read more
Anna HellmannDreieckslinktausch

Duplicated Content

Ist die Darstellung desselben Inhalts auf unterschiedlichen Seiten. Dabei zählen hier sowohl zwei Seiten derselben Domain, als auch zweier verschiedener Domains als unterschiedlich. Suchmaschinen bewerten Duplicated Content in der Regel negativ, sodass er dem Ranking  einer Website schadet.

read more
Anna HellmannDuplicated Content