Wochenrückblicke

creme-de-la-creme-3.png

Crème de la Crème 12/18: Neues von HubSpot und die 5 Phasen der Customer Journey

E-Commerce: HubSpot veröffentlicht eine Integration mit Shopify

Welche Funktionen ergeben sich aus der Integration mit Shopify? Unter anderem die Synchronisierung der Verkaufsdaten aus Shopify mit HubSpot sowie das Aufsetzen von automatisierten E-Commerce-Workflows. Klingt spannend – aber was genau erhoffen sich die HubSpotler von der neuen Integration?

read more
Ann-Christin SchneiderCrème de la Crème 12/18: Neues von HubSpot und die 5 Phasen der Customer Journey
creme-de-la-creme-2.png

Crème de la Crème 11/18: Die neuesten Erkenntnisse zu Content- und Influencer Marketing

Neue Studie beweist: Content Marketing ist mehr als nur ein Buzzword!

Im Rahmen einer aktuellen Content Marketing-Studie wurden 263 Kommunikationsverantwortliche aus Unternehmen und Agenturen hinsichtlich der Wirkung von Content Marketing befragt. Die Studie wurde im Zeitraum von November 2017 bis Februar 2018 vom Brand & Retail Management Institute der International School of Management (ISM) in Kooperation mit dem Content Marketing Forum (CMF) durchgeführt.

read more
Ann-Christin SchneiderCrème de la Crème 11/18: Die neuesten Erkenntnisse zu Content- und Influencer Marketing
best-of-content-marketing.png

Crème de la Crème 10/18: Auswirkungen langer Ladezeiten, Unique Content und der rassistische Chatbot

Wie sich lange Ladezeiten negativ auf Ihre Einnahmen auswirken

Und dies nun auch messbar wird! Mit dem Impact Calculator lässt sich der Einfluss auf Conversions errechnen, wenn die mobilen Ladegeschwindigkeiten erhöht werden. Im Klartext bedeutet das: Höhere Ladegeschwindigkeit = Geringere Bounce-Rate.

Sie werden mit der Situation vertraut sein, wenn eine Website länger als 5 Sekunden lädt, sie einfach weg zu klicken. Bei einer Ladezeit von ca. 10 sek haben fast alle Besucher einer Website die Geduld verloren und klicken sie weg. Wenn Leute dann gar nicht mehr auf Ihre Website gehen, lassen sich damit logischerweise auch keine Einnahmen generieren.

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 10/18: Auswirkungen langer Ladezeiten, Unique Content und der rassistische Chatbot
creme-de-la-creme-3.png

Crème de la Crème 09/18: Preismodelle von Agenturen, B2B-Benchmarks für Ihr Content Marekting und der Hype um Vero

Preismodelle von Agenturen

Eine funktionierende Preisstrategie mit einer Werbe- oder Marketingagentur ist essentiell für eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Vor allem die Zufriedenheit in Ihrem Unternehmen mit der Agentur wird davon enorm beeinflusst.

Hier sind 3 übliche Preismodelle, mit denen Agenturen arbeiten.

1. Abrechnung nach Stundensatz oder Zeit & Material

Das Modell ist offensichtlich: Eine Agentur berechnet einen festen Betrag pro Stunde, die aufgewendet werden muss. Normalerweise ist dieser Stundensatz innerhalb der Agentur gleich. Bei Ausfällen können auch einige Mitarbeiter einen anderen Betrag verlangen.

In nicht allen Fällen ist dieses Modell 100% erfolgversprechend. Der Wert der Arbeit, den eine Agentur pro Stunde schafft, ist nicht immer gleich der bezahlte Wert. Das Modell funktioniert oft, aber nicht immer.

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 09/18: Preismodelle von Agenturen, B2B-Benchmarks für Ihr Content Marekting und der Hype um Vero
creme-de-la-creme-2.png

Crème de la Crème 08/18: Die Psychologie hinter Influencern, besseres AdWords Remarketing und Googles Investments

Influencer-Strategien

In der vorletzten Ausgabe von Crème de la Crème konnten wir bereits feststellen, dass man als Influencer das Potential hat, viel Geld zu verdienen.

Allerdings muss man seine Zielgruppe / Followerschaft bestens kennen, um Effektivität zu sichern – vor allem, wenn Sie als Unternehmen mit einem Influencer zusammenarbeiten wollen. Auch hier ist es also von größter Wichtigkeit Ihre Buyer Persona zu kennen.

Wer die Psychologie der Follower nachvollzieht, kann und sollte daran sein Branding orientieren.

Die Studie The Psychology of Following von Olapic gibt Einstellungen, Vorlieben und Verhaltensmustern der Follower von Influencern an. Untersucht wurde eine 4.000 Personen große Zielgruppe aus Deutschland, Frankreich, den USA und im Vereinigten Königreich im Alter von 16-61 Jahren.

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 08/18: Die Psychologie hinter Influencern, besseres AdWords Remarketing und Googles Investments
best-of-content-marketing.png

Crème de la Crème 07/18: Unternehmensziele mit Mission- und Vision Statement, Konsumenten wollen Videos und die SEO Weltrangliste

Mission Statement vs. Vision Statement

Zu einem umfassendem Business Plan gehören viele Faktoren: Marketingstrategie, Verkaufsstrategie, Zielmärkte, Ihr Platz in den Märkten und einige weitere. Um Ihre Ziele genau zu bestimmen, müssen Sie eigentlich nur zwei Statements abgeben – Das Mission Statement und das Vision Statement.

Mission Statement

Ihr Mission Statement gibt an, was Sie jetzt machen wollen. Es bezieht sich darauf, was aktuelle Unternehmensziele sind und wie genau Sie diese erreichen wollen. Sie müssen wissen, was die Absichten und Werte Ihres Business sind und warum Ihr Unternehmen einzigartig ist. Es kann sich mit der Zeit etwas verändern, sollte aber den Kern Ihrer Ziele und Werte behalten.

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 07/18: Unternehmensziele mit Mission- und Vision Statement, Konsumenten wollen Videos und die SEO Weltrangliste
creme-de-la-creme-3.png

Crème de la Crème 06/18: Warum US-Content in Deutschland nicht funktioniert, die Mobile Customer Journey und die 4 Stufen des Influencer Marketing

Was US-Content von deutschem Content unterscheidet und warum man ihn nicht einfach so übersetzen sollte:

Die Annahme, einen in Amerika erfolgreichen Text zu nehmen und ihn ohne Weiteres ins Deutsche zu übersetzen und dabei zu glauben, er wird ähnlich erfolgreich, ist falsch.

Viele globale Unternehmen produzieren Content in Form von Whitepapern, Case Studies, Blog-Beiträgen und Artikeln und glauben, wenn man diese Texte einfach übersetzt, dann funktionieren die Content-Elemente auch in Deutschland.

Allerdings unterscheidet sich die Art und Weise, wie ein Deutscher Texte liest und bewertet fundamental von der eines US-Amerikaners.

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 06/18: Warum US-Content in Deutschland nicht funktioniert, die Mobile Customer Journey und die 4 Stufen des Influencer Marketing
creme-de-la-creme-2.png

Crème de la Crème 05/18: Gründe für ein Inbound Zertifikat, beliebteste Geschäftsstrategien und Social Media Monitoring

Warum Sie als Marketer in Inbound zertifiziert sein sollten:

Es gibt 2 grundlegende Arten von Marketing-Strategien: Outbound- und Inbound Marketing.

Outbound Marketing ist die konventionelle Verkaufsstrategie durch Beeinflussen und aktivem Handel mit dem Kunden. Outbound beinhaltet Email-Ads, Events, TV-Werbung, direktes Mailing, Plakate und weitere Werbe-Plattformen.

Inbound Marketing hingegen will potentielle Kunden mit wertvollem Content (SEO, Bloggen, Social Media, etc.) anlocken. Außerdem können durch Softwares (z.B. HubSpot) Inbound Strategien ganz einfach automatisiert werden. Solche Softwares bieten nicht nur das Programm an, sondern auch die Inbound Strategie an sich zu lernen.

Des Weiteren bringt eine Zertifizierung des weitaus moderneren Inbound Marketing viele Vorteile mit sich, die alle Outbound Marketer berücksichtigen sollten:

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 05/18: Gründe für ein Inbound Zertifikat, beliebteste Geschäftsstrategien und Social Media Monitoring
best-of-content-marketing.png

Crème de la Crème 04/18: Start-up Sünden, das neue WhatsApp, AI-Marketing und Trumps Preisvergabe

„Todsünden“ von Start-ups

Als Start-up hat man es nicht leicht. Es gilt sich gegen viele Konkurrenten durchzusetzen, da man in kaum einer Branche heutzutage noch ohne Konkurrenz ist. Daher ist es umso wichtiger, keine Fehler zu begehen!

Ein großer Fehler ist das falsche Anwenden von Social Media. Facebook, Twitter, Instagram, LinkedIn, Google+, Xing, etc. sollten jeweils für unterschiedliche Zwecke aber auch auf eine andere Art und Weise genutzt werden.

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 04/18: Start-up Sünden, das neue WhatsApp, AI-Marketing und Trumps Preisvergabe
creme-de-la-creme-3.png

Crème de la Crème 03/18: Die besten Ted-Talks, Google bestraft Ladezeiten und YouTubes Verschärfungsprogramm

Top 10 Ted-Talks 2017

Ted-Talks: Die Show, in der Experten ihre Meinung zu Kreativität, Bildung, Wirtschaft, Wissenschaft und Technologie preisgeben.

Interessante Leute begeistern durch tolle Präsentationen vor riesigen Zuschauermengen, verteilt über die ganze Welt. 2017 hatte viel neuen Gesprächsstoff zu bieten: Auswirkungen der Digitalisierung machen sich stark bemerkbar!

Daneben werden aber auch neue Ansätze zur Bewältigung „alter Probleme“ fleißig diskutiert. Methoden, wie Denkblockaden umgangen werden können oder wie sich aus Langeweile millionenschwere Geschäftsideen entwickeln können, sind Beispiele für die in der Regel sehr spannenden Vorträge

read more
Carlo SteinbachCrème de la Crème 03/18: Die besten Ted-Talks, Google bestraft Ladezeiten und YouTubes Verschärfungsprogramm