Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

best-of-content-marketing.png

Crème de la Crème 27/17: Ihre SEO für Amazon, die Kampagnen der Woche & ein Social Media Fahrplan

Amazon Ranking Tipps

SEO Google Tipps gibt es zur Genüge, ich habe zB. vor Kurzem erst über SEO Tipps für Youtube geschrieben.

Wo könnten es für Sie noch wichtig sein, an erster Stelle zu stehen?

Genau, bei Amazon.

Als größter Versandhändler hat Amazon eine enorme Macht. Damit Sie im Ranking weit oben erscheinen, sollten Sie sich deswegen an gewisse Tipps halten. Diese haben Maik Metzen und Matthäus Michalik in ihrem Blogbeitrag zusammengefasst.

Darin zählen sie wertvolle Do’s and Don’ts für den Produktnamen sowie für die Produktbeschreibung auf. Damit Sie die Tipps auch schnell und einfach verstehen können, haben Sie zusätzlich tolle Beispiele eingebaut.

Ich habe mich ehrlich gesagt immer gefragt, warum bei Amazon im Produktnamen der Markenname, die Größe des Produkts, die Farbe, etc. angezeigt werden, weil ich es etwas unübersichtlich finde. Aber wenn man nur so im Amazon Ranking nach oben kommt, ist es jetzt nachzuvollziehen. 

Kampagnen der Woche

Bei meiner Recherche bin ich diese Woche auf zwei sehr unterhaltsame Werbekampagnen gestoßen.

Ich liebe ja die BVG Kampagnen.. ok, die Kampagne heißt ja auch „Weil wir dich lieben“. Aber gut.

Gestartet sind sie mit „Is mir egal“ und „Alles Absicht“. Jetzt ein neuer Spot: Der Chor der Nörgler. Dazu bedienen sie sich einer Arie aus Mozarts Zauberflöte. In der U-Bahn singen nörgelnde Mitfahrer über das, was sie an der Fahrt stört (es ist heiß, es stinkt, das übliche eben). Humorvoll wie immer! Wobei der Spot für mich immer noch nicht den „Alles Absicht“-Spot schlägt. Seitdem ich ihn gesehen habe und wenn es in der Straßenbahn ruckelt, stelle ich mir wirklich vor, wie die Mitarbeiter „Wer kann am meisten Ruckeln“ spielen.

Zu guter Letzt Ryanair. Ähnlich wie in dem Film „Eurotrip“ werden im neuen Werbespot für die Billigflug-Airline die Klischees der Europäer gezeigt. Das Motto: Egal wer und woher, alle wollen günstig in den Urlaub fliegen. Mit dem schäbigen Hotel im Hintergrund nimmt Ryanair sich selbst auch noch etwas auf die Schippe.

Es ist jetzt nicht der Werbespot des Jahres, aber er ist amüsant und nicht zu übertrieben. Bei Klischees gibt es schließlich oft einen schmalen Grat zwischen Lacher und Shitstorm.

Der Social Media Fahrplan

Social Media: Für manche Unternehmen Routine, für manche unerfahrenes Gebiet.

Sie wissen nicht was Sie posten sollen?
Oder wo?
Oder wann??

Eigentlich müssen Sie für die Beantwortung der Frage Ihre Buyer Persona befragen. Wo sie ist, sollten Sie auch sein. Aber damit Sie erstmal einen groben Überblick an Tipps und Content-Ideen haben, schauen Sie sich doch den neuen Blogbeitrag von Ralph Scholze an.

Tipps gibt er dabei auf allen Ebenen. Zum Beispiel, wann und in welcher Regelmäßigkeit Sie posten können – weil jedes soziale Netzwerk eine andere Uhrzeit hat, zu der der meiste Traffic stattfindet. Ebenso zeigt er vier wichtige Anteile davon, wie Sie den perfekten Beitrag erstellen. Schließlich gibt er noch eine super Checkliste mit tollen Content-Ideen.

 

 

P.S.: Ihnen gefällt unser Wochenrückblick? Abonnieren Sie unsere Blog-News und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Beiträge per E-Mail.

Anna HellmannCrème de la Crème 27/17: Ihre SEO für Amazon, die Kampagnen der Woche & ein Social Media Fahrplan
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit