Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Best-of-Layout-Juli-2016.png

Best of 39/16: Vorteile eines Content Hubs; automatische Lead Generation; besserer Traffic mit Longtail Keywords; Content Pflege dringend einplanen

Was Ihnen ein Content Hub bringt

Im Inbound- und Content Marketing wird ein Blog immer pauschal als Content Hub bezeichnet. Das ist ansich sicherlich auch nicht falsch, wenn wir den Begriff mal wortlich nehmen: Mittelpunkt der Inhalte. Also der Ort, an dem Sie alle Informationen bereitstellen und im Großteil der Fälle der erste Kontaktpunkt zwischen Ihnen und Ihrem Publikum.

Darum hat es mich im ersten Moment gewundert, dass Björn Tantau in seinem neuen Artikel schreibt „Ein klassischer Content Hub liegt irgendwo zwischen einer klassischen Website und einem Blog.“ Denn bis jetzt war für mich ganz klar definiert: Content Hub = Blog. Schaut man aber ganz genau hin, dann stimmt es, dass ein Blog sich quasi disqualifiziert, sobald dort eigene Meinungen veröffentlicht werden. Wobei ich hier auch zwischen eigenen Meinungen und Meinungen des Unternehmens differenzieren wollen würde.

Die Hauptaufgabe eines eigenen Hubs sollte sein, dass Sie Ihre Besucher informieren. Und zwar frei zugänglich und kostenfrei. Klingt komisch, bringt Ihnen aber zusätzlich die folgenden 6 Vorteile:

  • Erstellen Sie ein eingenes Content Zentrum, haben Sie die volle Kontrolle darüber.
  • Es bringt Ihnen mehr Sichtbarkeit in Suchergebnissen und entsprechend mehr Traffic.
  • Bieten Sie hervorragenden Content, werden Besucher immer wieder kommen und Ihre Seite empfehlen.
  • Über den Hub sammeln Sie Kontakte, die Sie mit nützlichen Inhalten versorgen können.
  • Wie die Besucher Ihren Hub nutzen, verrät Ihnen, wie Sie beim zukünftigen Aufbau vorgehen sollten.
  • Sie steigern Ihre Autorität, indem Sie für Ihre nützlichen Inhalte bekannt werden.

Schauen Sie bei Björn Tantau vorbei, wenn Sie mehr über die 6 Vorteile eines Content Hubs erfahren möchten.

Lead Generation mit Marketing Automation

Einen tollen ersten Überblick darüber, wie Sie mit Hilfe Marketing Automation Leads generieren können, bietet Ihnen die Infografik von TechnologyAdvice. Wie es sich gehört, ist sie wunderbar einfach gehalten, schön gestaltet und beinhaltet die wichtigsten Elemente des Prozesses.

Infografik-Lead-Generation-mit-Marketing-Automation

Darum möchte auch ich nicht zu viele Worte darüber verlieren. Besonders gefallen hat mir, dass am Anfang die Zusammenarbeit mit den Kollegen aus dem Sales Team für das Lead Scoring hervorgehoben wird. Es ist einfach unglaublich wichtig, dass die Leads, die Sie über Ihre Marketingbemühungen erhalten, weit genug im Buying Funnel sind, wenn der Vertrieb sie kontaktiert. Damit dieses Gespräch für beide Seiten produktiv und angenehm verlaufen kann.

Mit Longtail Keywords mehr qualifizierten Traffic auf die eigene Seite bekommen

In einem seiner unzähligen und großartigen Whiteboard Fridays hat Rand Fishkin sich Gedanken über Longtail Keywords gemacht. In dem Video stellt er zwei Ansätze vor, mit denen Sie mehr Traffic auf Ihre Website locken. Obwohl ich seine Beiträge regelmäßig verfolge, bin ich dieses Mal über die Zusammenfassung von Franziska Schönbach darauf gestoßen:

  1. Optimieren Sie Ihre Seite auf spezifische Nischen-Keywords. Fangen Sie dabei mit einem generischen Keyword an und arbeiten Sie sich mit Hilfe von Keyword-Recherche-Tools an ein spezifisches Longtail Keyword heran.
  2. Nutzen Sie eine Menge nicht spezifische Longtail-Keywords. Ihr Content muss hier natürlich weiterhin qualitativ hochwertig und nützlich sein.

Der Longtail-Ansatz ist tatsächlich großartig, wenn Sie lieber Personen auf Ihrer Seite haben wollen, die sich auch wirklich für ein Thema interessieren. Außerdem können Sie Ihre Inhalte so viel besser auf die Suchintention anpassen.

Longtail Keywords helfen beim qualifizieren von Traffic

Als gutes Beispiel voran 😉 – Für das Longtail Keyword „website inbound optimieren checkliste“ rankt die Xengoo auf Platz 1 (hinter den Anzeigen). Viel besser und spezifischer, als für „inbound website“ o.ä. zu ranken.

Warum die Content Pflege genau so wichtig ist, wie die Entwicklung von neuem

Wenn man mal ganz ehrlich ist, ist Content Pflege etwas, für das immer zu wenig Zeit vorhanden ist – bzw. wofür wir uns zu wenig Zeit nehmen. Die Artikel werden geschrieben, veröffentlicht und verbreitet. Das wars. Ein paar Monate später kräht kein Hahn mehr danach, solange sie Traffic bringen.

Nicht, dass wir uns nicht dafür interessieren würden, ob sie auch ein halbes Jahr später noch gut ankommen oder nicht. Aber es steht einfach immer so viel anderes auf dem Plan: neue Beiträge, eBooks, Videos, Kundensupport etc. Das alles hat meistens Vorrang vor den „fertigen“ Inhalten. Und das, liebe Leser, ist nicht nur falsch, sondern auch dumm.

Lassen Sie sich von Silja belehren, wie Sie herausfinden, ob es sich lohnt einen Artikel zu überarbeiten, so zu lassen wie er ist, oder ggf. sogar zu löschen. Fangen Sie damit an, sich folgende Fragen zu stellen:

  • Hat der Artikel überhaupt (noch) Traffic?
  • Ist der Artikel inhaltlich auf dem neusten Stand?
  • Haben sich über die Zeit ähnliche oder identische Inhalte auf Ihre Seite geschlichen?
  • Sind alle internen Links richtig gesetzt und noch erreichbar?
  • Sind die Quellen der externen Links noch erreichbar?
  • Sind alle Snippets ausgefüllt und haben die richtige Länge?
  • Haben eure Artikeln eine logische Überschriftenstruktur?
  • Ist das ALT-Attribut (korrekt) gesetzt und befüllt?

Meiner Meinung nach eine großartige Checkliste, mit der sich jeder Artikel schnell überprüfen lässt. Und besser noch: Silja gibt auch noch Tipps, wie Sie mit einem Nein auf eine (oder mehrere) dieser Fragen umgehen sollten. Das Schöne am Internet ist ja, dass sozusagen nichts für immer ist und Sie Ihre Inhalte anpassen können. Das müssen Sie nicht jeden Tag tun, aber alle paar Monate sollten Sie dafür genügend Zeit einplanen.




Abonnieren Sie unsere Blog-News



Vanessa DincklageBest of 39/16: Vorteile eines Content Hubs; automatische Lead Generation; besserer Traffic mit Longtail Keywords; Content Pflege dringend einplanen
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit