Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Best-of-inbound-Content-Marketing-der-Woche.png

Best of 08/16: die Auswirkung von ausgehenden Links, mehr Facebook-Reichweite mit Ausrufezeichen, Fragen zur besseren Content Strategie

Warum niemand Ihren Content liest

Ganz einfach gesagt liegt es unter anderem wahrscheinlich daran, dass es inzwischen zu viel Auswahlmöglichkeiten gibt. Und wenn Sie dann Ihren Content ohne eine passende Strategie erstellen, wird es für Sie schwierig sich in dem Informationswust zu positionieren.

Greg Satell gibt Ihnen vier Fragen an die Hand, deren Beantwortung Ihnen helfen kann eine brauchbare Strategie zu erstellen:

  • Warum brauchen Sie überhaupt Content?
  • Welchen Wert bieten Sie im Gegenzug an?
  • Was ist Ihre Mission?
  • Welche Erfahrung möchten Sie Besuchern bieten?

Zu jeder Frage erklärt er, worüber Sie dazu genau nachdenken sollten und gibt entsprechende Beispiele. Gefällt mir sehr gut, weil es einen einfach noch einmal grundsätzlich zum Nachdenken bringt.

Der Effekt von ausgehenden Links

Jedem SEO ist bekannt, dass Inbound-Links von Seiten mit einer hohen Autorität gut für die eigene Seite sind. Das ist schließlich auch der Grund, warum es so viele verschiedene Möglichkeiten gibt Linkbuilding zu betreiben – von Blogparaden über Interviews bis hin zu gekauften Links etc.

Aber, gilt der positive Effekt für Links von Seiten mit einer hohen Autorität auch für von Ihrer Seite ausgehende Links?

Genau diese Frage hat sich Shai von rebootonline.com auch gestellt und ein Experiment aufgesetzt.

Der Artikel dazu ist unglaublich ausführlich geworden, da er seine Leser Schritt für Schritt durch seine Studie führt. Und zwar so, dass Sie es problemlos nachmachen könnten.

Ich verrate Ihnen hier schon die Antwort, sie lautet: Ja. Auch ausgehende Links haben einen positiven Einfluss auf das Ranking der eigenen Inhalte. Ein wirklich spannender Fall!

Wie Sie mehr Reichweite auf Facebook bekommen

Wer beim Social Media Marketing vor allem auf Facebook setzt möchte natürlich vor allem eins: Mehr Reichweite.

Wie Sie die bekommen?

Björn Tantau hat 5 Tipps für Sie. Ein paar davon sind auch für Sie sicherlich alte Bekannte, aber besonders interessant finde ich, dass Posts mit einem Ausrufezeichen 300 Prozent mehr Interaktion erhalten sollen…

Zwei Fragen habe ich zu diesen Angaben:

  1. Gilt die Analyse für deutsche oder für englische Posts?
  2. Ist die Formel für einen perfekten Post dann folgende:
    Text mit 80 Wörtern (oder mehr) + eine Frage + ein Bild + ein Ausrufezeichen + gepostet zwischen 17 und 1 Uhr ?

Vielleicht ist das dann ein bisschen übertrieben, aber es würde mich trotzdem mal interessieren 😉
Nach den Sprachen frage ich eigentlich nur, weil man auf Deutsch grundsätzlich um die 25% mehr Wörter braucht, um etwas auszudrücken.

In jedem Fall spannende Tipps, bei denen sich sicherlich lohnt sie mal auszuprobieren – vielleicht aber besser einzeln und nicht alle auf einmal 😉

 
P.S.: Ihnen gefällt unser Wochenrückblick? Abonnieren Sie unsere Blog-News und erhalten Sie einmal wöchentlich die aktuellen Beiträge per E-Mail.

Vanessa DincklageBest of 08/16: die Auswirkung von ausgehenden Links, mehr Facebook-Reichweite mit Ausrufezeichen, Fragen zur besseren Content Strategie
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit