Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Was die Drei Fragezeichen Ihnen über Content Marketing beibringen können – 6 Lektionen

Content Marketing Lektionen der Drei Fragezeichen
Genau wie Dr. Who in Großbritannien seit 52 Jahren mehrere Generationen begeistert, haben die drei Detektive von Robert Arthur* sich bei deutschen Hörspielfans in die Herzen gesprochen.

Seit 36 Jahren lösen Justus, Peter und Bob kleinere und größere Kriminialfälle in Rocky Beach und Umgebung. Die Geschichten werden lange nicht mehr von Robert Arthur geschrieben und trotzdem gibt es viele Aspekte, die sich im Laufe der Jahre nicht geändert haben. Diese Dinge machen den Kern der Reihe aus. Und ich gehe davon aus, dass es großen Ärger mit den Fans geben würde, wenn sie geändert oder gar ausgelassen würden.

Die Frage, die Sie sich jetzt wahrscheinlich stellen, ist: Was sollen Content Marketer von einem Hörspiel für Kinder lernen können? – Das übrigens auch viele erwachsene Fans hat. Wenn Sie also noch kein Anhänger der drei Detektive sind, sollten Sie sich überlegen, ob sich das nicht vielleicht ändern könnte. Denn was für Kinder gut ist, kann Ihrem Content Marketing sicher nicht schaden 😉

1. Regelmäßige Wiederholungen bestimmter Kernelemente

Ganz wichtig und bei den Live-Events von den Fans mit mehr-minütigem Applaus gefeiert, ist bei den Drei Fragezeichen die Visitenkarte. Nicht nur wird sie in jeder Folge erwähnt und an potentielle Kunden verteilt. Sie wird auch jedes Mal laut vorgelesen, sodass man als Zuhörer schon weiß was kommt und die nächsten Sätze mitsprechen kann.

Durch das ständige Wieder-Auftreten entsteht beim Zuhörer ein Gefühl von Zugehörigkeit und Vertrautheit. Ebenso geschieht das beim Leser eines Unternehmensblogs.

Sie müssen natürlich nicht unter jedem Ihrer Artikel Ihre Visitenkarte abbilden – diese Angaben finden sich ja eh meist im Footer. Aber Sie sollten keine Scheu davor haben Ihre wichtigsten Kernelemente einzusetzen. Allen voran spielt hier Ihr Schreibstil die größte Rolle. Auch wenn Sie bei Blogartikeln faktisch und sachlich korrekte Informationen vermitteln wollen, müssen diese nicht so klingen wie eine wissenschaftliche Arbeit. Sie haben Ihre eigene Schreib-Stimme, der sollten Sie auch Ausdruck verleihen.

2. Sich selbst nicht zu ernst nehmen

In Der seltsame Wecker geht es unter anderem um ein Hörspiel und die Autoren des Drehbuches für die Live-Show haben es sich nicht nehmen lassen mit dieser Metaebene zu spielen. Da sagt Justus auf einmal, dass er Hörspiele immer zum Einschlafen nutzt.

Ebenso wird beim neusten Live-Erlebnis Phonophobia die Ebene des eigentlichen Hörspiels verlassen: Peter kommentiert eine Szene und sagt, dass bei den Drei Fragezeichen niemand stirbt. Also wird das Band zurück gespult, der riesige Stein rollt erneut auf den Bösewicht zu und anstatt von ihm zerquetscht zu werden, hört der Zuschauer ‚Aua, mein Schienbein‘. Und damit noch nicht genug, Justus fragt Peter dann auch noch, ob er jetzt zufrieden sei – erst dann geht es mit der eigentlichen Geschichte weiter.

Der Bezug auf die Arbeit als Content Marketer ist hier nicht ganz so direkt angesiedelt wie bei den anderen Lektionen. Es geht mir vor allem darum, dass wir alle nur Menschen sind. Darum können auch mal Fehler passieren. Ebenso kann man innerhalb des eigenen Textes Kommentare absetzen, mit Humor arbeiten oder auch mit Ironie oder Sarkasmus. Alles natürlich in Maßen, aber dann macht das Lesen umso mehr Spaß.

3. Immer einen Mehrwert bieten

Die Hörspiele sind nicht einfach nur zur Unterhaltung da; oder gar zum Einschlafen! Nein, in jeder Folge gibt es etwas zu lernen. Meistens klärt das wandelnde Lexikon Justus auf, was ein Begriff bedeutet oder wie einen Prozess oder übernatürlich anmutendes Phänomen funktioniert.

Entomologen, Synästhesie, Anamorphosen.. alles Begriffe mit denen die meisten Kinder und, wenn man ganz ehrlich ist, auch einige Erwachsene nichts anfangen können. Sie werden in die Geschichte mit eingebaut und erklärt, sodass man jede Folge mit neuem Wissen beenden kann.

Ich denke, ich muss jetzt nicht erklären, dass es genau das ist, was wir im Inbound Content Marketing machen. Wir bieten einen Mehrwert, indem wir relevante, hilfreiche und kostenfreie Informationen zur Verfügung stellen. Wem das noch nicht bekannt vorkommt, dem empfehle ich als Lektüre unser kostenfreies White Paper ‚a href=“http://info.xengoo.biz/die-inbound-content-marketing-methode“ target=“_blank“>Die Inbound Content Marketing Methode.

4. Das Publikum überraschen

*Spoiler-Warnung* Sollten Sie die Live-Shows der drei Detektive noch nicht gesehen und das für die Zukunft geplant haben, sollten Sie den nächsten Absatz überspringen.

In der Live-Variante der Folge seltsamer Wecker, die dann Der schreiende Wecker hieß, repariert Bob eine Karaokemaschine. Kurz darauf taucht er mit Peter auf der Bühne auf und sie singen das Duett „Worte, nur Worte“. Und um diesen Auftritt, der sicherlich 10 Minuten Applaus nach sich gezogen hat, noch zu toppen, haben gibt es in Phonophobia eine Tanzeinlage der drei Hauptdarsteller. Beim ersten Mal rechnet man absolut nicht damit und natürlich hofft man dann, dass eine ähnliche Aktion auch in der nächsten Live-Show für Standing Ovations sorgt. Und trotzdem war der Überraschungseffekt auch beim Phonophobia sehr gelungen.

Das ist keine Aufforderung auf der nächsten Betriebsfeier ein entsprechendes Video aufzunehmen und auf Ihrer Seite hochzuladen. Es reicht schon, wenn Sie ein Thema mal von einer anderen Seite aufziehen oder interessante Vergleiche herstellen – wie beispielsweise dieser Artikel es tut. Wer hätte gedacht, dass die drei Detektive einem so viel über Content Marketing beibringen können?

Es geht darum neben den sachlichen Informationen einen Unterhaltungswert aufzubauen und diesen zu halten. Wenn Sie versuchen ihn mit jedem Blogartikel zu steigern, werden Sie sehr wahrscheinlich schnell an einen Punkt gelangen, an dem Sie versuchen müssen Jackass-ähnliche Stunts mit Ihrem Marketing in Verbindung zu bringen. Das könnte nicht nur schwierig, sondern auch gefährlich werden.

5. Bei Problemen nicht den Kopf in den Sand stecken

Auf Grund rechtlicher Probleme durfte EUROPA ab 2005 keine Drei Fragezeichen Hörspiele mehr herstellen. Die Lizenz war abgelaufen. War das das Ende der drei Detektive? Nein! EUROPA veröffentlichte 2006 die Hörspielserie Die Dr3i, die nicht mehr auf der Buchserie basierte; wohl aber die ursprünglichen Namen der drei Jungen nutzte. Den kriminellen Köpfen in Rocky Beach wurde also wieder Einhalt geboten.

Ich muss zugeben, ich selbst habe Die Dr3i boykottiert und auf eine Verlängerung der Lizenz gehofft. Diese wurde zu meiner Erleichterung 2008 beschlossen, sodass Justus, Peter und Bob seitdem wieder ermitteln.

Natürlich können Sie als Marketer nicht einfach ein neues Produkt auf den Markt bringen oder einfach die gesamte Kommunikations-Strategie verändern, wenn Probleme damit auftauchen. Was Sie aber im Endeffekt aus diesen Ereignissen für Ihr Inbound Content Marketing mitnehmen sollten, ist, dass Sie vor allem an Ihre Kunden denken sollten. Reagieren Sie bei Problemen immer kommunikativ, erklären Sie sie Ihren Kunden und halten Sie sie auf dem Laufenden. Und wenn Sie können, bieten Sie zeitnah neue Lösungsvorschläge an, die sich am eigentlichen Plan orientieren.

So werden Sie Ihre Kontakte und Kunden in schwierigeren Zeiten nicht verlieren und sich als glaubwürdig und serviceorientiert darstellen.

6. Sich selbst treu bleiben

Trotz der vielen Jahre, die es die Drei Fragezeichen jetzt schon gibt, haben sie sich nicht großartig verändert. Mal abgesehen von der alten Titelmusik, die leider ab Folge 125 durch eine neue ersetzt wurde und der ich immer noch nachtrauere.

Justus ist keine Sportskanone geworden, Peter ist weiterhin abergläubisch und Bob immer noch ein Charmeur. Aber es sind nicht nur die Charaktere, die sehr gefestigt sind. Die Drei Fragezeichen sind ursprünglich ein Kinderhörspiel, da ist es nicht verwunderlich, dass niemand durch stumpfe Gewalteinwirkung stirbt. Es wird zwar gefährlich, Personen werden K.O. geschlagen oder anders außer Gefecht gesetzt, aber brutale Prügeleien oder tödliche Waffengewalt gibt es nicht.

Die Personen und die Serie an sich bleiben sich treu und genau das sollten Sie auch tun. Zum einen gehört dieser Aspekt wieder zu Ihrem eigenen Schreibstil. Auf der anderen Seite bezieht sich dieser Aspekt aber auch auf die Eigendarstellung Ihres Unternehmens. Das kann von der richtigen Farbwahl für Ihre Calls-to-Action über die visuelle Kommunikations-Strategie, bis hin zur Tonalität in Ihren E-Books reichen.

Schlussbemerkung

Im Endeffekt sollte natürlich alles, was zu Ihrer externen Kommunikation gehört, zusammengenommen ein einheitliches Bild ergeben. Die Lektionen und Beispiele der Drei Fragezeichen können für den Anfang sicherlich eine gute Hilfestellung sein. Oder aber bei den Fortgeschritteneren unter Ihnen an wichtige Grundprinzipien erinnern.

Zum Schluss bleibt mir eigentlich nur noch zu sagen: Hören Sie mal eine Folge rein und lernen Sie daraus… und wenn es nur die Definition eines Begriffes ist.

* Alfred Hitchcock ist nicht, wie allgemein angenommen, der Autor einiger Abenteuer der Drei Fragezeichen, sondern war lediglich Schirmherr und Herausgeber der Buchserie.

Kennen Sie noch andere Serien, die uns Marketern etwas beibringen können? … Und viel wichtiger: Welche ist Ihre Lieblings-Drei-Fragezeichen-Folge? 🙂




Download PDF: Die B2B-Inbound-Content-Marketing-Methode





Das könnte Sie auch interessieren:

Vanessa DincklageWas die Drei Fragezeichen Ihnen über Content Marketing beibringen können – 6 Lektionen
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit