Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Best of Content Marketing – die besten Artikel der Woche (10. – 16. Juli)

Die interessantesten Artikel der vergangenen Woche zum Thema Inbound Marketing und Content Marketing, finden Sie in diesem Artikel.

Content Marketing

Einen Blick in die Zukunft würden wir wahrscheinlich alle gern einmal erhaschen. Dann ist nur die Frage, ob dieser Blick in die Zukunft uns soweit beeindrucken oder verändern würde, dass die Zukunft ganz anders aussieht. Was tatsächlich passieren würde, kann niemand mit Sicherheit sagen. Was wir aber tun können, ist die Entwicklung von Trends einzuschätzen. Tina Bauer hat das einmal mit 5 Trends im Content Marketing versucht. Und ich muss sagen, dass sie die momentan populärsten Trends richtig aufgegriffen hat. Vor allem der Trend zu gemeinsamen Zielen gefällt mir sehr gut. Es gibt schließlich schon einige Prominente und Influencer, die Fans und Follower bitten keine Geburtstagsgeschenke zu schicken, sondern das Geld lieber zu spenden. Das mit aufrichtigem Inbound Content Marketing zu verbinden finde ich genial.

Da ist wieder ein Artikel, der ein paar psychologische Aspekte im Content Marketing behandelt. Und zwar solche, die uns dazu veranlassen auf Überschriften zu klicken. Andreas Weck bespricht die wichtigsten drei. Dabei finde ich, dass das erste Beispiel nicht nur zum Thema ‚Überraschung‘ passt, sondern allgemein die emotionale Ebene des Lesers ‚angreift‘. Sie könnte ebenso Empörung auslösen – einen Klick wird sie aber mit Sicherheit bringen.

Social Media Marketing

Ob man die Tipps von Barry Feldmann nun als solche oder als Taktiken bezeichnen möchte oder nicht; seine Infografik ist eine tolle Sammlung. Und zwar von Ideen, was man im Social Media Market (besser) machen kann. Wahrscheinlich setzen Sie schon einige der Punkte um, die Feldmann aufzählt. Dann ist diese Grafik für Sie zum einen Bestätigung, dass Sie auf dem richtigen Weg sind. Zum anderen kann sie ein Ort zur Ideenfindung sein. Auch, wemm sie etwas vollgepackt wirkt, ist sie in jedem Fall einen Blick wert.

E-Mail Marketing

Leads oder Kunden zum Klicken oder gar Kaufen zu animieren, wenn sie schon länger nicht mehr mit Ihnen in Kontakt standen, ist ein schwieriges Unterfangen. Schließlich können Sie nie genau wissen, warum sich derjenige nicht mehr bei Ihnen auf der Seite rumtreibt. Um inaktive Leads oder Kunden also wieder zu aktivieren, muss Ihre E-Mail also auffallen und etwas bieten. Die Kollegen von Haufe haben ein paar wirklich gute Tipps zusammengestelt, wie das funktionieren kann.

Einfach mal wieder einen Stift in die Hand nehmen

Wann haben Sie das letzte Mal per Hand etwas geschrieben, das länger war, als ein Einkaufszettel? Manchmal schreibe ich meine Artikel per Hand vor, es ist zwar ärgerlich, dass ich sie dann abtippen muss, aber ich finde es schön, auch mal nicht auf den Bildschirm schauen zu müssen. Witzig wurde es diese Woche, als ich die Infografik zur Analyse der eigenen Handschrift gefunden habe. Je nachdem, ob ich Zeit habe und in Ruhe schreiben kann, oder ob ich es nur schnell festhalten möchte, bin ich ein anderer Mensch… Wie sieht’s bei Ihnen aus?

Ihnen gefällt unser Wochenrückblick? Wenn Sie unsere Blognews abonnieren, dann erhalten Sie einmal wöchentlich unsere aktuellen Beiträge per E-Mail. Einfach unten Ihre E-Mailadresse eintragen und los geht’s.

Vanessa DincklageBest of Content Marketing – die besten Artikel der Woche (10. – 16. Juli)
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit