Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Mehr Nutzer auf Twitter erreichen – so geht’s

Im Webinar der Twitter Akademie wurde erklärt, wie man mehr deutsche Twitter Nutzer erreichen kann. Wir haben die wichtigsten Fakten zusammengestellt.
Wie wir in unserem Artikel ‚How to deal mit den awesome Tipps aus Amerika‚ schon angemerkt haben, sind viele der Tipps für’s Content- und Social Media Marketing in Deutschland oft schlecht umzusetzen. Entsprechend waren die bisherigen Seminare der Twitter Akademie mit englischen (und gelegentlich auch ein paar französischen) Beispielen gespickt.

Jetzt haben die Kollegen dort sich mit einer Marktstudie auch einmal die deutschen Twitter Nutzer angesehen und in einem Webinar erklärt, wie man sie am besten und mehr davon erreichen kann. Das hier sind die wichtigsten Take-aways:

  1. Die deutschen Twitter Nutzer sind jung
    Über die Hälfte der Befragten waren unter 35. Außerdem sind sie neugierig und aufgeschlossen. Ihre Hauptinteressen sind Musik, Film, Reisen, Wissenschaft/Technik und Essen/Kochen.
    Insgesamt sind es sehr aktive Verbraucher, deren Haushaltseinkommen höher ist als der Durchschnitt. Außerdem ist ein Großteil an Kaufentscheidungen beteiligt und tätigt diese Käufe besonders gern bei KMUs.

    » Um mehr Nutzer auf Twitter erreichen zu können, die sich für den eigenen Themenbereich interessieren, sollte man aber seine bereits bestehende Community eingehend analysieren. Im Twitter Analytics Dashboard wurden dafür ein paar Neuerungen vorgenommen.Sind diese Informationen einmal ausgewertet, kann man sein Targeting über die Twitter Ads anpassen, indem man nach Interessen segmentiert oder auch nach getwitterten oder gesuchten Schlagwörtern. Es ist sogar möglich eine Gruppe nach den Inhalten bzw. Schlagworten in den Tweets abzugrenzen, mit denen ein Nutzer interagiert hat.

  2. Die deutschen Twitter Nutzer sind mobil unterwegs

    80% der Studienteilnehmer greifen von mobilen Geräten auf ihren Twitter Account zu. Knapp die Hälfte von ihnen informiert sich mit Twitter über Produkte, die sie kaufen wollen. Außerdem sind Deutsche besonders beim Fernsehen sehr aktiv auf dem Netzwerk unterwegs.

    » Das bedeutet also, dass man beim Bereitstellen von Links sicherstellen sollte, dass die verlinkte Website für mobile Endgeräte optimiert ist. So werden die Nutzer die Erfahrung als positiv bewerten und die Wahrscheinlichkeit steigt, dass sie eben darüber berichten – mehr dazu in 3.

    » Um mehr deutsche Twitter Nutzer zu erreichen, sollten Sie auch ein Auge auf die Events im TV oder -serien haben, die Ihre Community interessieren – bzw. auf die Gespräche, die sie darüber führen. Bis auf 5% der Befragten sehen täglich fern und fast 60% von diesen sind beim Fernsehen aktiv auf Twitter unterwegs. Planen Sie also voraus, wenn ein großes TV-Event oder eine neue Folge einer Serie ansteht und schneiden Sie Ihre Tweets auf bestimmte Fan-Gruppen zu.

    Ich möchte hier aber auch anmerken, dass man mit dieser Idee vorsichtig sein muss. Wenn man auf zu viele Sendungen ‚aufspringen‘ möchte und/oder zu viele Posts mit den entsprechenden Hashtags verschickt, wird man sehr wahrscheinlich schnell als Spammer abgestempelt. Richtig durchgeführt kann man mit dieser Idee aber ganz sicher eine Menge mehr Nutzer erreichen.

    Im Webinar war hier das Beispiel eines Schokoladenherstellers, der tweetete, seine Schokolade sei der perfekte Snack zum Tatort. Das Wochenende ist also auch ein Aspekt, den man bei der Planung von Tweets unbedingt mit einbeziehen sollte. Nicht nur, weil der Tatort sonntags läuft, sondern weil Nutzer dann auch mehr Zeit haben sich mit den Tweets zu ihrer Lieblingssendung zu beschäftigen.

  3. Die deutschen Twitter Nutzer sind treu

    Von fünf Twitter Nutzern bleiben drei den Unternehmen und Organisationen, denen sie folgen, treu – 58% davon sind noch nie einem KMU entfolgt.

    Die Hauptgründe warum die Deutschen einem Unternehmen folgen sind

    • News,
    • Sonderangebote,
    • Unterhaltung.

    Sie haben also ein echtes Interesse an den Unternehmen und deren Produkte.

    » Um Ihre Reichweite zu erhöhen und mehr Nutzer auf Twitter zu erreichen, sollten Sie Ihren Followern also einen erstklassigen Service bieten: tweetet Ihnen jemand direkt, antworten Sie ihm persönlich, innerhalb von wenigen Stunden. 73% der Studienteilnehmer hatten eine bessere Meinung von Unternehmen, die Ihnen geantwortet haben. Und 13% davon haben auf Twitter über ihr positives Erlebnis berichtet – und somit Ihre Reichweite um die des eigenen Netzwerkes erhöht.

Fazit zum Webinar

Auch wenn ein paar interessante Ideen vorgestellt wurden, wie man auf Twitter mehr Nutzer in Deutschland erreichen kann, finde ich die Ausbeute ein bisschen mager. Im Endeffekt läuft es nämlich darauf hinaus, dass man mit Twitter Ads arbeiten muss. Natürlich ist es verständlich, dass Twitter seine eigenen Anwendungen vorstellen möchte, es war ja schließlich auch ein Webinar der Twitter Akademie. Ich finde es trotzdem schade, dass nicht noch ein paar Twitter Ads unabhängige Tipps gegeben wurden, mit denen man jetzt vielleicht schon anfangen kann, bevor man dann die Ads benutzt.

Weitere Informationen zu Webinarangeboten gibt es über den Twitteraccount der Akademie.

Haben Sie noch andere Taktiken, um die deutschen Twitter Nutzer zu erreichen? Oder können Sie schon von Kampagnen mit Twitter Ads berichten?




Im Social Media Marketing sollte man vor allem was die Nutzung von Bildern angeht aufpassen, welche Gesetze da greifen könnten.



Das könnte Sie auch interessieren:

Vanessa DincklageMehr Nutzer auf Twitter erreichen – so geht’s
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit