Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Blogparade: Ist die Kreativität im (Content) Marketing noch zu retten?

Beschränkt Content Marketing die Kreativität auf best Practices und How-to-Listen? Wir wollen es in unserer Blogparade herausfinden.
Marketing hat sich in den letzten zwei Jahren mehr verändert als in den 50 Jahren zuvor. Das sagen die, die es wissen müssen: die Marketingentscheider in den Unternehmen laut einer Studie von Adobe.

Aber ist das für Kreative in den Agenturen eine gute Nachricht… oder eher nicht? Was ändert sich und wie wirkt sich diese Veränderung auf das Berufsbild von Textern und Gestaltern aus? Ist Kreativität im Zeitalter von Content Marketing noch gefragt? Oder hört sie bereits bei Top 10 Listen, Checklisten und How-to-Videos auf?

Ehrlich gesagt, auch wenn diese Formate gut funktionieren, ich kann sie bald nicht mehr sehen und kann nicht glauben, dass es da nicht bessere geben soll. Wer kennt gute Beispiele für wirklich kreatives Content Marketing oder hat Ideen wie man mit mehr Kreativität auch in diesem Bereich mehr erreichen kann?

Eure Meinung ist gefragt!

Bitte verfasst Eure Blogbeiträge so, dass Eure Meinung maximal Gehör findet. Alle Formate sind erlaubt! Und wenn Kreativität das Mittel der Wahl ist, dann lasst sie raus!

So könnt Ihr bei der Blogparade mitmachen:

Grundsätzlich kann natürlich jeder teilnehmen!

Aber ganz besonders eingeladen sind die Studenten des Kreativkaders Düsseldorf.

Wir veröffentlichen Euren Beitrag als Gastbeitrag auf unserem Blog. Schickt einfach Euren Text, Bilder oder Videos… an vanessa.dincklage@xengoo.biz. Für euch gibt es zusätzlich noch eine kleine Überraschung zu gewinnen.

Und so gewinnt ihr: Ab dem Moment, in dem ihr die Aufgabe gestellt bekommt, könnt ihr euren Artikel bei uns einreichen. Sie werden dann sofort auf unserem Blog veröffentlicht. Der Artikel, der am 31. Juli die meisten Views hat, hat gewonnen. Also, teilt, promoted und tweetet Eure Beiträge was das Zeug hält!

Für alle anderen Blogger gilt:
Ihr kennt das Prozedere wahrscheinlich schon: Schreibt und veröffentlicht euren Artikel auf eurem Blog und verlinkt ihn auf diesen Beitrag hier. Oder sagt über unsere Kommentarfunktion Bescheid, dass ihr mitmacht.

Für diejenigen, die keinen eigenen Blog haben, sich aber trotzdem beteiligen wollen: schickt einfach eine kurze E-Mail an vanessa.dincklage@xengoo.biz. Auch eure Beiträge veröffentlichen wir als Gastbeitrag auf unserem Blog.

Für euch endet die Blogparade am 31. Juli 2015, 23:59 Uhr 😉

Wir sind gespannt, wie ihr über das Thema denkt und freuen uns auf eure Beiträge!

Jan SteinbachBlogparade: Ist die Kreativität im (Content) Marketing noch zu retten?
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit