Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Best of Content Marketing – die besten Artikel der Woche (28. Nov. – 04. Dez.)

Die interessantesten Artikel der vergangenen Woche zum Thema Inbound Marketing und Content Marketing, finden Sie in diesem Artikel.

Content Marketing

Wie misst man den ROI seines Content Marketings? Mit dieser Frage und entsprechenden Erklärungen haben sich schon viele auseinander gesetzt. Die Kollegen von DemandGen Report haben jetzt eine Infografik ausfindig gemacht, die das Thema ROI-Messung noch einmal zusammenfasst. Besonders schön ist der ‚… for Dummies‘-Stil. Passend dazu ist auch der Vorgang erklärt und mit Beispielen versehen. Dementsprechend ist das Ganze auch leicht verständlich und sicherlich gut danach umzusetzen.

Was erwartet uns im Marketing in 2015? Content Marketing wird sich weiterhin entwickeln und häufiger eingesetzt werden. Gleichzeitig wird der veröffentlichte Content aber auch qualitativ schlechter werden – schade also, dass nicht alle das Prinzip wirklich verstehen. Hier kann man dann nur dankbar sein, dass Google diesen Content aufspürt und ‚bestraft‘. Die Prognose, dass Videos wichtiger werden, passt ja ganz gut mit der Idee des Storytellings mit Wearable Technology zusammen. Es wird auf jeden Fall interessant.

Bloggen

Einen persönlichen Blog zu führen, den man aber auch beruflich nutzt, ist schon eine Herausforderung an sich. Der Sprachstil muss ein Mittelding zwischen dem eigenen (persönlichen) Ausdruck und einer gewissen Professionalität sein. Keine leichte Aufgabe. Christian Häfner hat diese Mischung auf ein weiteres Level angehoben und einige Aufgaben für seinen Blog outgesourct.
Ganz schön mutig und mit Sicherheit war es schwierig das geeignete Team zu finden. Bei mir mischen sich da Respekt der Idee gegenüber, mit Skepsis, ob der Blog dann wirklich noch persönlich ist. Das Konzept ist aber gut ausgearbeitet und scheint zu funktionieren. Wer also ein gutes Team hat und selbst nicht viel Zeit zu schreiben, sollte vielleicht einmal darüber nachdenken. – Ich würde dann gerne wissen, wie gut oder nicht so gut es läuft.

Visueller Content

Als hätten wir uns abgesprochen, hat Robert Weller einen Artikel über die optimalen Bildformate für die verschiedenen Sozialen Netzwerke verfasst. Der Beitrag passt nicht nur wunderbar in unsere Mini-Reihe zu visuellem Content (Abbildungen einheitlich und mit Canva selbst gestalten), sondern enthält auch wertvolle Tipps zu einem Thema, das ausnahmsweise keine Haken hat.
Schade eigentlich, dass wir uns nicht abgsprochen haben – das sollten wir das nächste Mal vielleicht machen 😉 Danke auf jeden Fall an Robert!

SEO

Naja, mehr oder weniger, aber eine passendere Kategorie finde ich für das Thema ‚Meta-Description‘ nicht. Dass die Beschreibungen in den SERPs von Googles Suchalgorithmus nicht für das Ranking berücksichtigt werden, ist ja inzwischen allgemein bekannt. Tina Bauer hat einen Artikel von Neil Patel gefunden, in dem er beschreibt, warum diese zwei Zeilen in den SERPs doch sehr wichtig sind. Sie beeinflussen indirekt das Ranking, da Google Seiten mit einer höheren Click-Through-Rate besser bewertet. Also ruhig mal ein Keyword weniger einbauen, dafür aber leserfreundlich schreiben – vielleicht klingt das Ganze dann nicht mehr so steif.

Social Media Marketing

Diese Tipps scheinen teilweise banal zu sein – schließlich sollte man ein privates und ein berufliches Social Media Profil problemlos voneinander trennen können. Wenn man privat runstänkert oder sich selbst als Experte darstellt, fällt die Reputation ja nur auf die Person an sich zurück. Nach Shares fragen oder Follower oder Likes kaufen sollte man lieber nicht, man möchte die Konakte ja mit Authentizität gewinnen. Klingt soweit alles ganz logisch, warum sollte man es auch anders machen? Manches Mal ist es aber auch wichtig und gut einfache Regeln noch einmal schwarz auf weiß zu sehen. Anton Priebe fasst zusammen, was man auf den sozialen Netzwerken NICHT tun sollte.

Ihnen gefällt unser Wochenrückblick? Wenn Sie unsere Blognews abonnieren, dann erhalten Sie einmal wöchentlich unsere aktuellen Beiträge per E-Mail. Einfach unten Ihre E-Mailadresse eintragen und los geht’s.

Vanessa DincklageBest of Content Marketing – die besten Artikel der Woche (28. Nov. – 04. Dez.)
Teile diesen Artikel

1 Kommentar

Diskutiere mit
  • Robert Weller - 6. Dezember 2014 Antworten

    Hey Vanesssa,
    sag mir nächstes mal einfach Bescheid, dann machen wir was gemeinsam!

    Damit ich mir nichts vorwerfen lassen kann sei jetzt schon angekündigt, dass es auch am Montag bei mir im Blog wieder um visuelle Medien geht und ich damit meine Serie (bestehend inzwischen aus 7 Beiträgen) abschließe und im Anschluss in einem Ebook zusammenfasse. Ich meld mich gern bei dir wenn es verfügbar ist 😉

    Falls du Ideen hast, was wir zusammen machen können, meld dich! Bin offen für Kooperationen.

    Viele Grüße, Robert

Diskutiere mit