Blog

In diesem Blog geht es um den Wandel im Marketing. Die Inhalte sollen helfen, die unternehmensinterne Transformation hin zum Inbound- und Content Marketing zu inspirieren und zu unterstützen. Ihre Kommentare sind höchst willkommen!

Content Marketing – analoger Wein in digitalen Schläuchen?

Ganzheitlich befasst sich der Beitrag von Martin Reichhardt auf www.contentmanager.de mit dem Thema Content Marketing.

Bildschirmfoto 2014-03-04 um 15.24.09

Ich finde den Beitrag nicht nur sehr gelungen, weil dort einige Zitate von Jan Steinbach drin verarbeitet wurden (was natürlich schön ist) – nein, er ist vor allem gelungen, weil er das Thema mal auf eine sachliche Diskussion herunter holt.

Viele der diversen Protagonisten und häufig auch selbst ernannten Experten versuchen mit dem Thema über Buzzword-Attacken und Begriffsklauberei in Verbindung gebracht zu werden.

Um so erfrischender, mal einen Beitrag zu lesen, der sich dem Thema mal inhaltlich nähert.

Content gibt es seit eh und je

Richtig erkannt hat der Autor aus meiner Sicht, dass die PR natürlich seit eh und je Content produziert und verbreitet. Nur die Möglichkeiten der Verbreitung haben sich geändert.

Und das ist ein nicht ganz unwesentlicher Faktor.

Während man als PR-Verantwortlicher eines Unternehmens früher darauf angewiesen war, dass irgendeine Zeitung oder Zeitschrift deine Geschichte aufgegriffen und dazu einen Artikel verfasst hat, hat man heute die Möglichkeit des eigenen Publizierens. Man ist also nicht mehr auf das Wohl und Wehe einiger weniger Journalisten angewiesen.

Darüber hinaus hat man eine erheblich gesteigerte Reichweite.

Das heißt nicht, dass Abermillionen Internet-User plötzlich meine Geschichte lesen – sie haben aber die Möglichkeit. Aber auch das war früher ja nicht anders: Auch wenn der Spiegel eine wöchentliche Leserschaft von über 6 Mio. Leuten ab 14 Jahren hat, bedeutet dies nicht, dass ein Artikel im Spiegel entsprechend häufig konsumiert wird. Es besteht eben nur die Möglichkeit, dass über 6 Mio. Menschen meine Geschichte lesen.

Zum gesamten Artikel von Martin Reichhardt.

Viel Spaß beim Entdecken neuer Erkenntnisse.

Uwe FreeseContent Marketing – analoger Wein in digitalen Schläuchen?
Teile diesen Artikel

Diskutiere mit